aerzen.de

Schriftgröße

 

Vielen Menschen – gerade der jungen Generation – fällt es zwar schwer, einen Bezug zum Volkstrauertag und damit verbunden zum „Volksbund dt. Kriegsgräberfürsorge e.V.“ zu finden, aber auch heute noch ist die Thematik „Krieg“ leider sehr präsent und die Erinnerung an das Leid der Opfer von Kriegsgewalt umso wichtiger, um solche Ereignisse in der Zukunft zu verhindern.

 

Der Volksbund dt. Kriegsgräberfürsorge e.V. sorgt für das würdevolle Gedenken.

Zusätzlich unterstützt er Schulen bei der Kriegsaufklärung, sucht u.a. seit Jahrzehnten nach Kriegsgräbern und klärt jährlich Zehntausende Schicksale.

Angehörige von über 2 Millionen deutschen Kriegstoten warten noch heute auf eine Nachricht, ob Vater oder Großvater vom Volksbund gefunden wurden, um ihm eine würdevolle Bestattung zukommen lassen zu können.

 

Um die wertvolle Arbeit des Volksbundes Dt. Kriegsgräberfürsorge

weiter zu unterstützen, werden in den kommenden Wochen wie im

vergangenen Jahr die Schülerinnen und Schüler der

„Schule im Hummetal Aerzen“ im Kernort und auch in den Dörfern

an Ihrer Haustür um eine kleine Spende zu bitten.

Die Sammler haben die offiziellen Sammellisten mit dem Logo des

Volksbundes dt. Kriegsgräberfürsorge dabei, um sich Ihnen gegenüber

ggf. auszuweisen.

Wir danken Ihnen sehr für Ihre Unterstützung.

 

 

Sitzungen / Ratsinformationssystem

Familien- und Kinderservicebüro

Net-Fleck Aerzen

Frauenberatungsstelle Hameln

 

Viele Sprachen - Eine Karte

 

Aerzener Hummeltalbäder

Wochenmarkt

Auf dem Kirchplatz

Freitags von 14 bis 18 Uhr