aerzen.de

Schriftgröße

4 Frauen – 4 Saxophone – 1 mitreißender sound       

 

Am Freitag, 27. Oktober 2017, 19.30 Uhr, sind sie nach dem überwältigendem Erfolg vor 5 Jahren wieder bei uns in der Domänenburg:

Sistergold. Und sie präsentieren ihr Proramm „Saxesse“.

 

Inken Röhrs, Sigrun Krüger, Elisabeth Flämig und Kerstin Röhn begeistern seit 2009 mit sistergold ihr Publikum auf Konzerten voller Virtuosität und Charme. Die Leidenschaft zum Instrument, langjährige Erfahrung auf Konzert- und Theaterbühnen und eine große Portion Humor verbindet die vier studierten Musikerinnen.

In ihrem zweiten Bühnenprogramm „Saxesse“ lädt sistergold erneut zu einem amüsanten Ritt durch die Musikstile ein: Tango, Samba, Swing, Klassik, Popmusik und Eigenkompositionen vermischen sich zu einem Ganzen, das sich in einer einfachen Gleichung zusammenfassen lässt:

 

Akkuratesse  x Spaß4 = SAXESSE

Raffinesse

 

Die vier Saxophon-Ladies bleiben sich dabei treu:  punktgenaues Spiel, durchdachte Arrangements und pointierte Moderationen. Jede Musikerin für sich ist einzigartig -  als Team sind sie unschlagbar.

Mittlerweile waren die „Goldschwestern“ u.a. auf dem Rheingau Musikfestival, dem Opernball Hannover, der Würzburger Residenznacht und der documenta Kassel zu Gast. Sie sind auf großen und kleinen Konzertbühnen in ganz Deutschland unterwegs – oder mischen sich einfach musizierend unter die Zuhörer.

Inken Röhrs – Sopransaxophon            Elisabeth Flämig - Altsaxophon

Sigrun Krüger - Tenorsaxophon          Kerstin Röhn – Baritonsaxophon

Die Veranstaltung wird gefördert von Kendrion (Aerzen) GmbH